Anonymität im Internet: Grundlagen, Methoden und Tools zur by Dr. Helmut Bäumler (auth.), Helmut Bäumler, Albert von

By Dr. Helmut Bäumler (auth.), Helmut Bäumler, Albert von Mutius (eds.)

Anonymität ist ein selbstverständliches Recht jedes Menschen, davon gehen wir in der modernen Gesellschaft aus. Nun sind es die Informations- und Kommunikationstechniken, die zunehmend die Wahrung dieses Grundrechts bedrohen. Das Buch beantwortet die Frage, worauf das Recht auf Anonymität beruht (Rechtliche Aspekte) und wie Schutzmechanismen greifen können (Technische Aspekte). Schwerpunkt ist die Nutzung geeigneter instruments, die bei derDurchsetzung des Rechts dienlich sind.

Show description

Read Online or Download Anonymität im Internet: Grundlagen, Methoden und Tools zur Realisierung eines Grundrechts PDF

Similar german_4 books

Maschinen- und Konstruktionselemente 1: Grundlagen der Berechnung und Gestaltung

Die B? nde der Maschinen- und Konstruktionselemente haben sich als Standard-Lehrb? cher an Technischen Hochschulen f? r die Konstruktionstechnischen Vorlesungen durchgesetzt. Gem? ? dem Grundlagencharakter der Vorlesung wird der Schwerpunkt auf ableitbares, systematisiertes Wissen gelegt und das Gelernte an zahlreichen Berechnungsbeispielen einge?

Informatik und Ausbildung: GI-Fachtagung 98 Informatik und Ausbildung Stuttgart, 30. März–1.April 1998

In diesem Band werden die aktuellen Entwicklungen von Methoden und Werkzeugen der Informatik für Lehre und Ausbildung dargestellt. Zugleich werden die Erfordernisse, die von Industrie und Wirtschaft an die Hochschulen und an die berufsbildenden Schulen, sowie von den Hochschulen an die Schulen gerichtet sind, diskutiert.

Extra resources for Anonymität im Internet: Grundlagen, Methoden und Tools zur Realisierung eines Grundrechts

Example text

Das Maß und die selektive Qualität des kollektiven Vergessens, das eine Gesellschaft in einer bestimmten Epoche sich leistet, bestimmen auch über das Maß an individueller Anonymität, an Selbstvergessenheit, das sie erträgt. Das kann schwere Identitätskonflikte heraufbeschwören. Ein noch halbwegs versöhnliches Ende finden diese, wenn man, wie Pirandellos fu Mattia Pascal' sich nach dem Scheitern der Suche nach einer neuen Identität schließlich damit begnügen kann, an seinem eigenen Grab Blumen niederzulegen.

Demgegenüber nehmen unter bestimmten Voraussetzungen Minderjährige nicht nur als Inhaber, sondern auch als Ausübungsberechtigte an dem Recht auf Anonymität teil 75 . 5 Grundrechtskonkurrenzen Als Unterfall des allgemeinen Persönlichkeitsrechts steht ein aus Art. 2 Abs. m. Art. 1 Abs. 1 GG abgeleitetes subjektiv-öffentliches Recht auf Anonymität neben anderen speziellen Freiheitsrechten. Es kann gegenüber solchen Grundrechten, die ebenfalls den Schutz der Persönlichkeit partiell 71 BVerfGE 101, 361 (385) 12 Dazu Wölft, NVwZ 2002, S.

Von der historischen Anonymität war bereits die Rede. Sie resultiert aus einer unsicheren oder unvollständigen Quellenlage, die ihrerseits Ausdruck des Interesses einer Gesellschaft an der eigenen Geschichte ist. Das Maß und die selektive Qualität des kollektiven Vergessens, das eine Gesellschaft in einer bestimmten Epoche sich leistet, bestimmen auch über das Maß an individueller Anonymität, an Selbstvergessenheit, das sie erträgt. Das kann schwere Identitätskonflikte heraufbeschwören. Ein noch halbwegs versöhnliches Ende finden diese, wenn man, wie Pirandellos fu Mattia Pascal' sich nach dem Scheitern der Suche nach einer neuen Identität schließlich damit begnügen kann, an seinem eigenen Grab Blumen niederzulegen.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 9 votes