Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren: by Jürgen Albert (auth.), Prof. Dr. Georg Lausen, Prof. Dr.

By Jürgen Albert (auth.), Prof. Dr. Georg Lausen, Prof. Dr. Andreas Oberweis, Prof. Dr. Gunter Schlageter (eds.)

Aus dem Inhalt J. Albert: Bild- und Videogenerierung mit Varianten endlicher Automaten M. Bartsch: Das Jahr-2000-Problem und die Haftung aus Softwarepflegeverträgen A. Brüggemann-Klein, R. Klein, B. Landgraf: BibRelEx: Erschließung bibliographischer Datenbasen durch Visualisierung von annotierten inhaltsbasierten Beziehungen J. Desel: Formaler Umgang mit semi-formalen Ablaufbeschreibungen B. Feldmann-Pempe, R. Krieger, G. Schlageter: Herausforderung an künftige Bildungssysteme: Lernerzentrierung und Praxisnähe V.H. Haase: "Active Scorecard" (Unternehmen als Regelkreis) P. Haubner: Usuability Engineering - Integration von Software-Ergonomie und Systementwicklung L.J. Heinrich, G. Pomberger: Entwickeln von Informatik-Strategien - Vorgehensmodell und Fallstudien P. Jaeschke, F. Schönthaler: Modellbasiertes enterprise administration im Unternehmen des 21. Jahrhunderts P.-Th. Kandzia, Th. Ottmann: Wie genuine ist die Virtuelle Hochschule Oberrhein? H. Maurer: 60 Thesen Th. Mochel: Data-Warehousing: Chancen für die Telekommunikationsbranche R. Richter: administration von Informatikprojekten: Zutaten für ein Laborpraktikum V. Sänger: Aufbau und Einsatz einer software program Architektur F. Schlottmann, D. Seese: Die Skalierung der Preisschwankungen an einem virtuellen Kapitalmarkt mit probabilistischen und trendverfolgenden Agenten H. Schmeck: Elektronische Zahlungssysteme H.-W. Six, M. iciness: Kopplung von Anwendungsfällen und Klassenmodellen in der objektorientierten Anforderungsanalyse H.-G. Stork: Braucht der our on-line world eine Regierung? R. Studer, A. Abecker, St. Decker: Informatik-Methoden für das Wissensmanagement L. Wegner: Datenbankgestützte Kooperation im net P. Widmayer: Die Konkurrenz selbstsüchtiger laptop: Ein ökonimisches challenge? Anhang I: Wolffried Stuckys wissenschaftliche Familie (zusammengestellt von M. Salavati und H.-G. Stork) Anhang II: Adressen der Autoren und Herausgeber

Show description

Read Online or Download Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren: Festschrift zum 60. Geburtstag von Wolffried Stucky PDF

Best german_4 books

Maschinen- und Konstruktionselemente 1: Grundlagen der Berechnung und Gestaltung

Die B? nde der Maschinen- und Konstruktionselemente haben sich als Standard-Lehrb? cher an Technischen Hochschulen f? r die Konstruktionstechnischen Vorlesungen durchgesetzt. Gem? ? dem Grundlagencharakter der Vorlesung wird der Schwerpunkt auf ableitbares, systematisiertes Wissen gelegt und das Gelernte an zahlreichen Berechnungsbeispielen einge?

Informatik und Ausbildung: GI-Fachtagung 98 Informatik und Ausbildung Stuttgart, 30. März–1.April 1998

In diesem Band werden die aktuellen Entwicklungen von Methoden und Werkzeugen der Informatik für Lehre und Ausbildung dargestellt. Zugleich werden die Erfordernisse, die von Industrie und Wirtschaft an die Hochschulen und an die berufsbildenden Schulen, sowie von den Hochschulen an die Schulen gerichtet sind, diskutiert.

Additional resources for Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren: Festschrift zum 60. Geburtstag von Wolffried Stucky

Example text

Ansatze, die mit den Business Schools vergleichbar waren, gibt es nicht. Einen besonderen Weg gehen allerdings die Berufsakademien (BA) in Baden-WUrttemberg -lange Zeit wenig wahrgenommen auBerhalb des Landes. Hier werden in einzigartiger Weise berufliche Tatigkeit im Untemehmen und Lemen an der Hochschule miteinander verknUpft. Der Erfolg dieses Ansatzes zeigt sich an der Nachfrage nach Absolventen aus der Industrie und durch die Ubemahme des Konzeptes durch andere BundesIander. Die Berufsakademien wagen es jetzt, ihre sehr praxisnahe Ausbildung in einen virtuellen Hochschulverbund einzubringen.

DHJ+98] O. S. Davidson, B. K. Johnson, Ch. E. Meyers, and B. N. Wylie. Knowledge mining with Vxlnsight: Discovery through interaction. Journal of Intelligent Information Systems, Integrating Artificial Intelligence and Database Technologies, 11(3):259-285, 1998. [EJS] 1. Erickson, B. Jones, and O. Schwarzkopf. More information about the database. htm1. [lSI] Institute for Scientific Information. Science Citation Index. comlproducts/citationlcitscLhtml. M. Jones. The hypertext bibliography project.

Die Navigationsmoglichkeiten sind eingeschrankt. Ais nachsten Schritt werden wir daher mit der Erweiterung der grafischen Darstellungsmoglichkeiten beginnen. Beispielsweise werden wir einen schnelleren Layoutalgorithmus, z. B. GEM3D einbinden. Urn bessere Navigationsmoglichkeiten zu haben, ist auch zu fiberlegen, ob es sinnvoll ist, das von LEDA erzeugte Layout in eine VRML-Datei urnzuwandeln und dann einen frei verfiigbaren VRML-Viewer, z. B. VRwave, zu nutzen. Da wir die visuelle Darstellung mit klassischen Retrievalmethoden nutzen wollen, ist zu priifen ob wir mit dieser Methode ein hinreichend dynamisches Layout moglich ist.

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 24 votes