Anatomie und Pathologie, Chemie, Physik Elastizität und by Franz Kollmann

By Franz Kollmann

Show description

Read Online or Download Anatomie und Pathologie, Chemie, Physik Elastizität und Festigkeit: 1. Band (German Edition) PDF

Best general books

Deathlands # 34 - Stoneface

In 2001, the face of the earth replaced without end in a nuclear firestorm. Generations after the apocalypse, Ryan Cawdor leads the brave fight for survival in a brutal international, striving to make a distinction within the conflict raging among reliable and evil. On a sacred aboriginal land, Ryan Cawdor and his band of warrior survivalists observe Mount Rushmore nonetheless status, a logo of long-gone energy.

Some Aspects of the Foundations of General Equilibrium Theory: The Posthumous Papers of Peter J. Kalman

In a large variety of monetary difficulties the equilibrium values of the variables could be considered as strategies of a parametrized limited maximization challenge. this happens in static in addition to dynamic types; within the latter case the alternative variables are frequently paths in yes functionality areas and hence should be considered as issues in endless dimensional areas.

Additional info for Anatomie und Pathologie, Chemie, Physik Elastizität und Festigkeit: 1. Band (German Edition)

Example text

Das Holz der deutschen Nadelwaldbäume. Berlin 1885, SpringerVerlag. - Derselbe: Holzuntersuchungen, Altes und Neues. Berlin 1901, SpringerVerlag. - Derselbe u. R. Weber: Das Holz der Rotbuche in anatomisch-physiologischer, chemischer und forstlicher Richtung. Berlin 1888, Springer-Verlag. Anatomie und Pathologie des Holzes. 22 Auswiegen der Scherenschnitte) nicht allzu genau. Erst in junger Vergangenheit gelang es, nach dem Beispiel der Gefügeuntersuchung von Gesteinen eine verfeinerte Meßtechnik in Form einer "Lineartaxation" von Mikrophotographien zu entwickeln 1 , wobei sich zur Vermessung noch eine mechanische Integriervorrichtung heranziehen läßt 2 • Als Folge der vielseitigen Anstrengungen auf diesem Gebiet der Holzanatomie ist heute ein klarer Überblick über die Grenzwerte der Abmessungen von Holzzellen und ihren Anteil am Holzkörper vorhanden (Zahlen- Bild 33.

Hannover 1932. : Ber. Dtsch. botan. Ges. Bd. 53 (1935) S. 711. 37. Hannover 1932. Mikroskopischer Bau. 19 Bild 28. ). Bild 27. ). Bild 27 und 28. Querschnitt durch zerstreutporige Hölzer, t5: 1. (Phot. H. P. Brown und A. -J. ) Bild 29. Stieleiche (Quercus pedunculata Bild 30. Bergrüster (Ulmus montana With). ). Bild 29 und 30. Querschnitte durch ringporige Hölzer, 15:1. (Phot. H. P. Brown und A. ) sich bisher auf die Druck- und Biegefestigkeit!. Auf die Bedeutung der Faserform - insbesondere der Wanddicke - für die Zellstoffeigenschaften wird später (s.

Und 17. Jahrhundert befaßten sich ebenfalls viele Schriften mit der Fällzeit; eine französische Verordnung von 1601 verbot sogar die Fällung des Holzes zur Saftzeit bei Strafen der Beschlagnahme 2 . Die ersten wissenschaftlichen Versuche über den Einfluß der Fällzeit stammen von Duhamel du Monceau 3 (1775) und machten der Unvoreingenommenheit dieses Forschers alle Ehre. Im Gegensatz zur herrschenden Meinung der Forstleute und Gewerbetreibenden fand Duhamel du Monceau, daß die Bäume - untersucht worden waren Eiche und Erle - im Winter nicht weniger Saft enthalten als im Sommer, daß zu verschiedener Jahreszeit gefälltes Holz sich in der Festigkeit nicht merklich unterscheidet, und daß sommer- und wintergefällte Stämme in gleicher Weise von der Fäulnis angegriffen werden.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 49 votes